BlütenzweigZur Zeit um Beltane (die Nacht vom 30. April auf den 1.Mai) und in den angrenzenden Tagen herrscht ein ganz besonderer Zauber vor. In der Natur liegen Verlockung und Verführung in der Luft, durch die visuelle Pracht der blühenden Blumen, die vielen Schattierungen von Grün und das Aroma der frischen Triebe und unzähligen Blüten. Der alte Brauch, den Maibaum aufzustellen, wird nach wie vor gepflegt, ebenso wie vielerorts der Tanz in den Mai. Der Maibaum, als Symbol des Phalus und der Trubel der Feste und Rituale, drücken unübersehbar die Sehnsucht nach Fruchtbarkeit und Lebenslust aus.

Es ist schon ca. 17 Stunden am Tag hell und die Sonne hat immer mehr Kraft. Ein guter Zeitpunkt, um ausgelassen mit Göttin Freya und Erzengel Haniel zu tanzen, um die eigene Leidenschaft zu spüren und aufleben zu lassen.

Anderseits ist es auch wichtig Innenschau zu halten und zu erkennen, was einen selbst von der eigenen Lichtentwicklung abhält. Göttin Brigid unterstützt jeden mit ihrer roten Flamme, die Verpflichtungen einzugehen, die das innere Licht eines jeden mehr leuchten lassen. Dies wird erreicht, indem man immer mehr Selbstliebe lebt und die eigenen Gefühle ehrt, sowie der Intuition und den Träumen folgt. Denn wenn das innere Licht immer mehr leuchtet, wird der Vertrag erneuert, der auf der anderen Seite im Jenseits geschlossen wurde.

Abschließend verbinden sich alle im Tanz mit der Magie der Zeit, mit Vater Himmel und Mutter Erde und der Kraft des Universums, bis der Irdische und der Licht-Körper zu leuchten beginnen.

wo:
Turnhalle der Kindervilla Theresia, Fritz-Endres-Straße 11, 81373 München
Zugang über den Spielplatz der Kindervilla

Preis: 27 €

Infos unter:
Heike Kluska
info@engelsitzungen.de
Tel.: 089 55 068 999


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/282142_81539/webseiten/angeldance.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.